©2019 by Musikschule Nico Zipp

Jose Manuel Bañuls

Saxophon, Klarinette 

Der spanische Saxophonist lebt seit 2013 in Deutschland, wo er 2016 seinen Master in Neue Musik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln abgeschlossen hat. Dabei spezialisierte er sich in der Klasse von Prof. David Smeyers auf Neue Musik und beim Cuarteto Casals auf Kammermusik. Zuvor absolvierte er sein Bachelorstudium in Mallorca sowie das Masters Diplom am Royal College of Music in London.

José ist weltweit in verschiedenen Ensembles und Projekten in Konzerthäusern zu hören, so u.a. im Royal Opera House, im Wigmore Hall, im Wiener Musikverein, sowie in vielen europäischen Ländern, Südamerika und Asien. Er spielte bei herausragenden Festivals etwa beim dem Edinburgh Fringe, Kölner Philharmonie - Spitzentone, Mosel Festival, Bermudas Festival und beim berühmten London Jazz Festival.

Als Solist wurde José u.a. mit dem 1. Preis des Jane Melber Wettbewerb in London und dem Dr Michael and Ruth West-Award ausgezeichnet. Erfahrungen mit Orchester machte er als Gastmusiker des RCM Philharmonic Orchestra und der Real Orquesta Sinfónica de Sevilla. Außerdem arbeitete er zusammen mit dem SWR Experimental-Studio.

Einen wichtigen Stellenwert nimmt die Arbeit mit dem preisgekrönten Fukio Saxophonquartett ein. Dieses setzt sich intensiv seit 2007 mit der Kammermusikliteratur für Saxophon auseinander. Gemeinsam mit dem Ensemble wurde José mit dem ersten Preis bei zahlreichen internationalen Kammermusikwettbewerben ausgezeichnet, so auch beim Felix Mendelssohn Bartholdy-Wettbewerb und dem Karlsruher Wettbewerb für die Interpretation Neuer Musik.

CD-Einspielungen wurden u.a. mit dem englischen Label Chandos Records und ARS produziert. Viele seiner Konzerte sind bei Rundfunkanstalten, u.a. SWR, Deutschlandfunk, WDR 3, RTVE und BBC 3 Radio dokumentiert.