©2019 by Musikschule Nico Zipp

Pedro Sperandio

Klavier 

Pedro Sperandio gehört zu einer feinen neuen Generation von jungen brasilianischen Pianisten. Sein erstes Musikdiplom erhielt er im Jahr 2007 am Carlos Gomes Konservatorium (Brasilien) mit einer Goldmedaillen-Auszeichnung.

 

Seinen Bachelor im Hauptfach Klavier absolvierte er im Jahr 2012 an der Universität São Paulo bei Eduardo Monteiro mit Auszeichnung (10/10). Während seines Bachelorstudiums hat Pedro ein Auslandsjahr bei Michael Keller an der Musikhochschule Münster mit einem DAAD Stipendium verbracht. Bei der Zertifikatsprüfung im Juli 2011 hat er dort die Note 1,0 (sehr gut) erreicht.

 

Anschließend hat Pedro ein Stipendium für die Ecole Normale de Musique in Paris (Frankreich) bekommen unter der Leitung von Rena Schereschewskaja. An der Ecole Normale hat er seinen Abschluss 2017 mit dem Diplôme Supérieur d’Exécution (2015) und dem prestigeträchtigen Diplôme Supérieur de Concertiste (2017) erlangt.

 

Pedro ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe in Brasilien. Er ist schon mehrfach als Solist mit verschiedenen Orchestern in Brasilien in Erscheinung getreten und hat zusätzlich an zahlreichen Meisterkursen von renommierten Pianisten aktiv teilgenommen, unter anderem bei Maria João Pires, Nelson Goerner, Jacques Rouvier, François-René Duchâble, Malcom Bilson, André Laplante und Cristina Ortiz.

 

Aktuell wohnt Pedro in Köln, um dort sein Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Hauptfach Klavier Solo bei Claudio Martinez-Mehner zu absolvieren.